Erzbistum Vaduz
Fürstentum Liechtenstein

   Home
   Grusswort
   Fastenopfer
   Hirtenbriefe
   Termine
   Jugendseite
   Pressemitteilungen
   Stellungnahmen
   Adressen / Personen
   Pfarreien
   vobiscum / Publikationsorgan
   Quellen
   Religionsunterricht
   Staat und Kirche
   Rechtssammlung
   Kontakt / Webmaster
 

Projekt 4:

Schulbus für das Haus “Alessia et ses Anges” (“Alessia und ihre Engel”) in Ambanja im Norden Madagaskars (Afrika)

Das Haus “Alessia et ses Anges” (“Alessia und ihre Engel”) ist ein Kinderheim in Ambanja im Norden Madagaskars, das vom italienischen Missionar P. Stefano Scaringella zusammen mit einer Ärztin gegründet wurde. Es gibt Waisen und vernachlässigten Kindern ein Zuhause. Zur Zeit leben 123 Kinder in diesem Haus, von denen etwa 90 die Schule besuchen. Bisher wurden die Kinder auf der offenen Ladefläche eines Pick-up-Lieferwagens dorthin transportiert, was aus Sicherheitsgründen nicht mehr zu verantworten ist. Nun braucht das Kinderheim einen Kleinbus, um die Kinder zur Schule zu bringen, der in Madagskar umgerechnet etwa 25'000 CHF kostet, die das FASTENOPFER aufbringen möchte.

 

Projektgesuch italienisch (PDF)

 

> zurück zur Seite - Projekte > hier klicken >